Sanitas Donatur - Insitut für Sanfte Medizin - Naturheilverfahren, minimal invasive ästhetische Medizin  

Der Begriff "sanfte Medizin" bezeichnet eine neben- und wechselwirkungsarme Medizin. Wenig einschneidende Therapieformen charakterisieren die "sanfte Medizin". Zur sanften Medizin zählen die Naturheilverfahren und die traditionelle chinesische Medizin (TCM).
In den letzten Jahrzehnten wurde gerne von "Schulmedizin" und "Alternativmedizin" als "Gegensatz" gesprochen. Inzwischen hat auch in der Schulmedizin ein Umdenken eingesetzt und nach einer langjährigen Phase der pharmalastigen Medizin werden nun wieder vermehrt "alte Hausmittel" (z.B. Blutegel) und andere alternative Methoden (z.B. Akupunktur) eingesetzt. Insbesondere chronische Schmerzzustände sind häufig einer alternativen Behandlung sehr gut zugänglich. Auch in Punkto Vorsorge bieten wir eine große Auswahl an Leistungen an, die die dürftigen Vorsorgeleistungen der Krankenkassen sinnvoll ergänzen.

Zusätzlich zu den Naturheilverfahren bieten wir unter dem Oberbegriff "minimal invasive ästhetische Medizin" Verfahren an, die das eine oder andere ästhetische Problem beseitigen ohne dem Organismus einer starken Belastung auszusetzen. Viele Verfahren, z.B. die Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin werden schon über lange Zeit angewendet und es liegen ausreichend Erfahrungswerte vor. Auch lästige Hauterscheinung wie z.B. Starker Haarwuchs, Besenreiser, Altersflecken, Alterswarzen u.a. beseitigen wir. Alle Behandlungen und Vorsorgeleistungen werden von ärztlicher Seite bzw. unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt.

Wir beraten Sie gerne.

Ihr Team von Sanitas Donatur

 

 

 

   

(c) 2010 Sanitas Donatur, Brinkstrasse 98, 49393 Lohne, Telefon: 04442-803885, Fax: 04442 - 4179